Parkhaus im Klinikum Darmstadt

Objektinformationen


Baubeginn:   2000
Bauende:   2001
Bruttorauminhalt:   27.165 m³
Gesamtbaukosten:   4,7 Mio €
Anzahl Parkplätze:   320

Erbrachte Leistungen


Tragwerksplanung
Brandschutz

Projektbeschreibung


Stützenfreiheit und großzügig dimensionierte Parkplätze ermöglichen Übersicht lichkeit und vermitteln ein sicheres Gefühl für die Nutzer. Das offene mehr geschossige Skelett mit Stahlverbunddecken erhält seine kubische Form durch eine seilverspannte Fassade mit Aluminium-Streckgitterelementen.

Das obere Parkdeck (Bild rechts) mit sichtbarer Seilkonstruktion und Sonnenschutz überzeugt durch die Klarheit der konstruktiven Elemente. Das Tragwerk ist in Stahlverbundbauweise mit teilvorgefertigten Stahlbeton-Massivdecken in Split-Level-Bauweise hergestellt,, mit angehängter seilverspannter Fassade. Das Gebäude wurde mit dem deutschen Stahlbaupreis 1998 ausgezeichnet.

Auftraggeber


Klinikum der Stadt Darmstadt, vertreten durch die Bauabteilung

Architekt


Lengfeld und Wilisch, Darmstadt