Grundhafte Erneuerung der Bahnhofstraße

Objektinformationen


Baubeginn:   2005
Bauende:   2006
Verkehrsfläche:   4000 m²
Kanallänge DN 600:   150 m
Wasserleitung:   100 m
Gesamtbaukosten:   465.000 €

Erbrachte Leistungen


Objektplanung Ingenieurbauwerke
Objektplanung Verkehrsanlagen

Projektbeschreibung


Die grundhafte Erneuerung der Bahnhofstraße auf eine Länge von ca. 400 m zwischen Gabelsberger Straße und Mühlstraße in Gundernhausen wurde erforderlich, da der bestehende Asphaltoberoberbau in großen Bereichen starke Schäden aufwies.

Des weiteren existierte auf der südöstlichen Straßenseite kein befestigter Gehweg, der im Zuge der Maßnahme hergestellt wurde.Der vorhandene Gehweg auf der nordwestlichen Seite wurde ebenfalls komplett erneuert. Der neue Oberbau der Fahrbahn wurde entsprechend einer Bauklasse III gemäß RStO 01 in Asphaltbauweise hergestellt. Die bestehenden Entwässerungsanlagen wurden mittels TV-Kanal-Untersuchung überprüft.

In einem Teilabschnitt wurde der Kanal DN 600 aufgrund der festgestellten Schäden, einschließlich der zugehörigen Hausanschlussleitungen, erneuert. Weiterhin wurde die vorhandene Wasserleitung auf eine Länge von ca. 100 m einschließlich Hausanschlussleitungen erneuert und das Straßenbeleuchtungsnetz erweitert.

Auftraggeber


Gemeinde Roßdorf

Objektplanung


CSZ Ingenieurconsult GmbH, Darmstadt