Neubau Trinkwasserbehälter und Betriebsgebäude Steinberg III

Objektinformationen


Baubeginn:   2005
Bauende:   2006
Hauptnutzfläche:   390 m²
Bruttogrundrißfläche:   390 m²
Bruttorauminhalt:   2.530 m³
Gesamtbaukosten:   1,2 Mio. €

Erbrachte Leistungen


Tragwerksplanung

Projektbeschreibung


Der steigende Bedarf an Trinkwasser im Zentrum des strukturell wachsenden Rhein-Main-Gebiets führte zur Notwendigkeit, die vorhandenen Trinkwasserspeicher der Stadt Langen zu erweitern. Der Neubau des Hochbehälters III auf dem Steinberg erhöht die Kapazität an frischem Trinkwasser um über 2.200 m³ und gewährleistet langfristig auch zu verbrauchsintensiven Zeiten die Versorgung der Haushalte.

Durch die Abbildung des rotationssymetrischen Baukörpers mit einer 3dimensionalen FEM-Berechnung zur exakten Ermittlung der Schnittgrößen aus Zwang und Wasser druck konnte durch unser Büro eine fugenlose und wasserdichte Konstruktion ohne zusätzliche trinkwassergefährdende Abdichtungsstoff e vorgeschlagen und ausgeführt werden.

Auftraggeber


Stadtwerke Langen GmbH