Umbau und Erweiterung der Gruppenkläranlage

Objektinformationen


Baubeginn:   1998
Bauende:   2005
Gesamtbaukosten:   55.0 Mio. €

Erbrachte Leistungen


Tragwerksplanung

Projektbeschreibung


Die 1910 mit einem Absetzbecken und einem Schlammpumpwerk erstmals in Betrieb genommene Kläranlage wurde seither in umfangreichen Umbaumaßnahmen ausgebaut und vergrößert. Im Jahr 2005 wurde die vierte Ausbaustufe der Gruppenkläranlage in Betrieb genommen.

Durch diese Ausbaustufe wird die Kläranlage den geforderten erhöhten Anforderungen an die Klärleistung gerecht. Die Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen fanden unter laufendem Betrieb der Kläranlage statt und erforderten ein hohes Maß an Koordination der Bau- und Betriebsabläufe. Im Zuge dieser Baumaßnahme wurden durch unser Büro folgende eue Bauwerke geplant als auch bestehende Bauwerke umgebaut und saniert:

- Neubau Gebläsestation
- Neubau Sand-/Fettfang
- Umbau Maschinenhaus
- Umbau Rechenhalle
- Neubau Garage mit Notstromstation
- An- und Umbau Rücklaufschlammpumpwerk
- Um- und Anbau Filtratausgleichbecken
- Becken als Stahlbetonkonstruktion in fugenloser WU-Bauweise,
neue Gebäude und Umbauten in Massivbauweise.

Auftraggeber


Magistrat der Stadt Hanau

Objektplanung


Unger Ingenieure, Darmstadt