Therapiebad Reha-Klinik Aukammtal

Objektinformationen


Baubeginn:   2003
Bauende:   2004

Erbrachte Leistungen


Tragwerksplanung
Thermische Bauphysik

Projektbeschreibung


Die Kurklinik Aukammtal, zu der das Therapiebecken gehört, wurde 1975 errichtet. An der Schwimmhalle und dem Schwimm-/ Therapiebecken wurden umfangreiche Schäden an der Konstruktion festgestellt, deren Ursachen zu erkunden waren.

Weiterhin waren die Auswirkungen der Schäden hinsichtlich der Tragfähigkeit und Dauerhaftigkeit der Konstruktion zu beurteilen und Sanierungsmaßnahmen vorzuschlagen. Die Schwimmhalle und das Becken wurden in Stahlbetonbauweise erstellt. Das Becken ist von der Hallenkonstruktion abgefugt und eigenständig gegründet. Die Technikräume für die Wasseraufbereitung sind unter den Umgängen des Beckens angeordnet. Die tragende Konstruktion der Umgänge liegt auf Konsole gelenkig auf den Wänden des Beckens auf. Die Sanierung des Beckens erfolgte über eine in das Bestandsbecken eingesetzte Stahlkonstruktion mit Edelstahlwandung.

Auftraggeber


Medica Klinik Beteiligungen AG