Konzeptstudie zum Prüffeld für Aggregateentwicklung

Objektinformationen


Hauptnutzungsfläche:   17.400 m²
Bruttorauminhalt :   74.000 m³

Erbrachte Leistungen


Objektplanung
Tragwerksplanung
Technische Ausrüstung
Thermische Bauphysik
Schallschutz und Raumakustik

Projektbeschreibung


Die Volkswagen AG in Wolfsburg plant die Realisierung eines neuen Prüffeldes für Aggregateentwicklung als Anbau an die bestehenden Hallen 72/73, bestehend aus 35 Motorenprüfständen und 16 Getriebeprüfständen inklusive der notwendigen Infrastruktur.

Im vorliegenden Konzeptvorschlag läßt sich das Gesamtprojekt in 2 bis 4 Ausbaustufen realisieren, wodurch das erforderliche Budget reduziert wird. Das Prüffeld läßt sich, ausgehend von der Grundausbaustufe, modular erweitern. Die gebäude- sowie prüfstandsspezifische Ver- und Entsorgungseinrichtungen werden modular aufgebaut und lassen sich daher an die gewählte Ausbaustufe anpassen.