Verlängerung Flugsteig A des Terminal 1

Objektinformationen


Baubeginn:   1997
Bauende:   2000
Hauptnutzfl äche:   42.250 m²
Bruttogrundrißfl äche:   64.00 m²
Bruttorauminhalt:   280.000 m³
Gesamtbaukosten:   178,9 Mio. €

Erbrachte Leistungen


Tragwerksplanung
Thermische Bauphysik
Brandschutz

Projektbeschreibung


Der Flugsteig A wurde, um weiteren Anlegeplatz für ca. 20 Flugzeuge zu schaff en, um ca. 500 m verlängert. Das viergeschossige Gebäude schaff t im 1. und 2. OG Raum für Passagiere; die Gebäudetechnik ist im EG und 3. OG untergebracht. Das Tragwerk wurde für eine Verlängerung des bereits auf den Dächern zwischen Terminal 1 und Terminal 2 verkehrenden Shuttle ausgelegt.

Baukonstruktion


Das Tragwerk besteht aus einer Stahlbetonkonstruktion mit einachsig gespannten Decken auf Haupt- und Nebenzügen. Stützen und aussteifende Wände wurden in Ortbeton ausgeführt. Decken und Unterzüge wurden als Halbfertigteile mit nachträglich ergänztem Ortbeton so geplant, daß alle
horizontalen Bauteile ohne örtliche Schalung erstellt werden konnten. Somit wurde eine kurze Bauzeit verwirklicht.

Auftraggeber


Flughafen Frankfurt Main AG

Architekt


J.S.K., Frankfurt am Main