Erweiterung Wurzel, Terminal 1

Objektinformationen


Baubeginn:   2007 (geplant)
Bauende:   2009 (geplant)
Hauptnutzfläche:   22 000 m²
Bruttogrundrißfläche:   28 900 m²
Bruttorauminhalt:   175.000 m³
Gesamtbaukosten:   55 Mio. €

Erbrachte Leistungen


Tragwerksplanung
Thermische Bauphysik
Schallschutz und Raumakustik

Projektbeschreibung


Die FRAPORT AG plant im Übergang der Halle A des Terminals 1 zum Flugsteig A, nachfolgend Wurzelbereich genannt, eine Erweiterung und einen Umbau durchzuführen. Im Wurzelbereich sollen zusätzliche Service- und Konzessionsfl ächen sowie Lounge- und Retailflächen geschaffen werden. Die Passagierströme sollen weiter optimiert und zusätzliche Busgates geschaffen werden.

Baukonstruktion


Stahlbetonskelettkonstruktion mit Flachdecken und aussteifenden Kernen aus Stahlbeton. Zur Reduzierung von Setzungsdifferenzen zwischen Neubau und Bestand wird der Neubau fugenlos und kraftschlüssig an den Bestand angeschlossen. Das Achsraster der tragenden Bauteile ist so gewählt dass eine hohe Flexibilität für spätere Nutzungsänderungen besteht. Die Erweiterbarkeit des neuen Gebäudes für zukünftige Bauabschnitte ist bei der Wahl der statischen System und Lastannahmen berücksichtigt.

Auftraggeber


Flughafen Frankfurt Main AG

Architekt


J.S.K., Frankfurt/Main