Neubau von Reihenhäusern und Doppelhäusern

Objektinformationen


Baubeginn:   2001
Bauende:   2003

Erbrachte Leistungen


Gesamtplanung
Objektplanung
Tragwerksplanung
Technische Ausrüstung
Thermische Bauphysik
Schallschutz und Raumakustik
Schallimmissionsschutz
Erschließungsmaßnahmen

Projektbeschreibung


Die INDUSTRIA Bau- und Vermietungsgesellschaft mbH plante die Bebauung ihres Grundstückes mit der Flurstücknummer 398 in Rodenbach. Das Grundstück hat eine Größe von ca. 1,5 ha und befindet sich im sogenannten „Steinäcker Zentrum“ an der Einmündung des Weidertwegs in den Nordring.

Im Rahmen des INDUSTRIA-Wohnwertkonzeptes entstand eine Bebauung mit Reihen- und Doppelhäusern (52 WE) auf Niedrigenergiestandart. Das Baugebiet war größtenteils noch nicht erschlossen und mußte durch eine innere Erschließung an das umliegende Verkehrs- und Versorgungsnetz angeschlossen werden.

Die Gemeinde Rodenbach hatte der INDUSTRIA Bau- und Vermietungsge sellschaft mbH nach § 124 Baugesetzbuch die Erschließung des Baugebietes übertragen.

Auftraggeber


INDUSTRIA Bau- und Vermietungsgesellschaft mbH, Frankfurt

Gesamtplanung


CSZ Ingenieurconsult GmbH, Darmstadt